Wir über uns!

Bereits im Jahr 1996 wurde vom RitterDando-Mitinhaber Matthias Schallenberg im Ammerland die Musikschule Schallenberg eröffnet. Innerhalb von fünf Jahren wuchs diese Schule zur größten privaten Musikschule im Ammerland. Im Januar 2007 haben wir (Lutz Fischer und Matthias Schallenberg) dann die Musikschulen RitterDando in Sandkrug und Wardenburg gegründet. Gleichzeitig enstand in Wardenburg die RitterDando Verwaltung. Von dort aus werden alle Musikschulen organisiert und koordiniert.
Unser Grundkonzept bestand darin, Musikschulen ins Leben zu rufen, in denen einzeln oder in kleinen Gruppen ein Unterricht mit hoher Qualität und Lebendigkeit durchgeführt wird. Im Vordergrund sollte der Lernerfolg und die Motivation der Schüler stehen.
Die mittlerweile fast 20-jährige Erfahrung hat uns gezeigt, dass dieses Konzept aufgegangen ist.
Auch aufgrund Ihres großen Zuspruchs ist es möglich geworden, das Unterrichtsangebot von ehemals zwei, auf derzeit 16 verschiedene Unterrichtsfächer zu erweitern.

Um für Sie diese hohe Qualität in jedem Unterrichtsfach zu gewährleisten, lege wir großen Wert auf die richtige Auswahl der Lehrkräfte.
Diese haben in der Regel ein Lehramtstudium im Fachbereich Musik abgeschlossen, befinden sich vor einem solchen Abschluss oder weisen lange Berufserfahrung vor.
Viele unserer Lehrkräfte stehen selbst regelmäßig auf der Bühne, wodurch ein sehr praxisorientierter Unterricht möglich ist. Somit habe wir ein junges, kompetentes und dynamisches Team.

Dass wir somit zu dieser Größe gewachsen sind, ist auch Ausdruck der engen persönlichen Beziehung zwischen unserem Team und unseren Schülern und Eltern.

Ich hoffe, dass wir auch in Zukunft von Ihren Wünschen, Anregungen und Vorstellungen profitieren können.


Mit freundlicher Empfehlung

Ihr Matthias Schallenberg´╗┐ und Lutz Fischer


Sie haben Interesse an unseren Musikschulen?
Gerne überzeugen wir Sie von der Qualität unserer Arbeit. Vereinbaren Sie einfach einen Termin und nutzen Sie die Möglichkeit, kostenfrei und unverbindlich eine Probestunde wahrzunehmen.´╗┐